Systemerweiterungen wie Verteiler, 3/2-Wege-Ventile, 3/2-Wege-Kugelhähne, Anfahrsitzventile, Rückschlagventile und Durchflussmesser vervollständigen und ergänzen die Druckluftleitung sinnvoll.

Sie Bewerkstelligen die Verteilung, das Absperren oder auch langsamen Druckaufbau in einem Druckluftnetz.

Ventile

3/2-Wege-Ventile können die Druckluftzufur elektrisch oder pneumatisch ein- oder ausschalten. Ein 3/2-Wege-Kugelhähne erlauben ein manuelles Ein- oder Ausschalten der Druckluftzufuhr.

Ein Anfahrsitzventil regelt den langsamen Druckaufbau um Schäden durch zu schnelles Anfahren der Verbraucher zu verhindern.

Differenzdruck- Durchflussmesser

Für die permanente Überwachung von Durchflussmenge und Leitungsdruck in einer Druckluftleitung eignet sich ein Differenzdruck- Durchflussmesser. Beispielsweise Druckluft-Leckagen lassen sich so frühzeitig erkennen. Auch der spezifische Druckluftverbrauch von Maschinen und Anlagen kann so stetig gemessen werden.

Auch das setzten von Grenzwerten, die mit einem Alarm versehen werden können ist möglich.

Weitere Einbaumöglichkeiten und Anwendungen:

  • Als Einzelgerät einsetzbar oder in Wartungseinheit integrierbar
  • Messung im Differenzdruckverfahren: Durchflusswert, Leitungsdruck
  • Anschluss an eine Steuerung innerhalb der Haustechnik oder an der Maschine
  • Keine Beruhigungsstrecke notwendig
  • Sofort messbereit, weniger Energieverbrauch